Sigi Bütefisch, Dipl. Grafik-Designer, Trainer und Coach.
Sein täglich Fisch: Marketing und Kommunikation für Verbände, Firmen
und Selbstständige — vom ganzheitlichen Konzept bis zur Umsetzung.
 
 

Schwarmintelligenz oder die Dummheit der Massen

Drei Ansichten zur Diskussion:

Die Erste aus einem Artikel „Menschen und Maschinen von Carmen Ullrich-Nolte” über Social Bookmarking. Veröffentlicht im Frischmarkt-Blog:
Schwarmintelligenz von Links – was ist das? In vielen Bereichen gibt es eine Weisheit der Massen. Zum Beispiel, wenn in Städten Wege angelegt werden und die Leute doch ihre eigenen Trampelpfade bilden, weil die Wege unklug angelegt sind. Da wird mit den Füßen abgestimmt, welcher der bessere Weg ist. Das Witzige ist, dass die Leute das unabhängig voneinander tun. Im Web entwickelt sich daraus eine kollektive Intelligenz, wie wir sie von Wikipedia her kennen…

Die Zweite lenkt den Blick auf die Politik:
…Wer laut in die Runde nach politischer Dummheit fragt, dem wird alsbald mit einem Wortgeprassel geantwortet werden. Zu Dutzenden werden Politiker aufs Tapet kommen, die Unsinn angerichtet oder sich als unfähig erwiesen hätten. Und vielleicht wird noch der eine oder andere Journalist genannt. Aber eine Spezies wird gewiß nicht dabei sein: die Masse. Denn weil ein jeder dazugehört, mag man sich diesen Spiegel nicht vorhalten. Dabei ist sie es, die die politische Dummheit am ehesten gepachtet hat, die launisch ist und verführbar, der es an Urteilskraft mangelt und an der Fähigkeit, die Folgen des eigenen Tuns zu bedenken. Die Geschichte bietet genug Exempel dafür, und jede Wahl kreiert neue. Weil aber das Volk der Souverän ist, wird auch die schüchternste Kritik an ihm sogleich als Majestätsbeleidigung aufgefaßt und getadelt…
Die dritte von Abraham Lincoln:
„Man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen, und das ganze Volk einen Teil der Zeit. Aber man kann nicht das gesamte Volk die ganze Zeit täuschen.”

Was ist nun Dummheit, was Intelligenz. Worauf richtet man den Fokus: Auf Hitler, Meister Propper, Dieter Bohlen oder Dalai Lama? Auf Kirchentag, Fussballweltmeisterschaft oder Fanatismus? Auf abgeriegelte Palistinenser Gebiete, G8-Zaunbau oder Mauerfall?

Vielleicht „braucht” und bedingt Intelligenz die Dummheit und umgekehrt. „Ich weiß, dass ich nichts weiß”

Was wißt Ihr?

   
   
Herzlich Willkommen bei Frischfisch!
Fangfrisches zum Thema Ressourcenentwicklung, Wissensmanagement,
Zielfindung, Strategie und Kommunikation. Dazu etwas Beifang.