Sigi Bütefisch, Dipl. Grafik-Designer, Trainer und Coach.
Sein täglich Fisch: Marketing und Kommunikation für Verbände, Firmen
und Selbstständige — vom ganzheitlichen Konzept bis zur Umsetzung.
 
 

Blog- und Mailfasten

Geht das in der Marketing- und Kommunikationsbranche, wo es bekanntermaßen hektisch zugeht? Wo Aktualität und schnelles Reagieren gefragt ist. Wo Kunden manchmal schon anrufen, wenn nach 10 Minuten ein Mail nicht beantwortet ist.

Was würde passieren wenn (es ist gar nicht solange her, die Zeit ohne eMail, Handy aber dafür mit einmal täglich Post):

  • Mails nur 2 mal täglich abgerufen werden
  • Nicht im Internet gesurft wird
  • Keine Blogs geschrieben und gelesen werden
  • Nur täglich eine bestimmte Zeit für Telefonate freigehalten wird

und das ganze während einer ganz normalen Arbeitswoche. Mit 3 Jobs, die fertig und gut werden müssen. Erschwerte Bedingung: wir haben Urlaubszeit und ich bin (fast) alleine im Büro.

  • Wie werden die Kunden reagieren
  • Welche Probleme treten auf
  • Was läuft besser
  • Wie verändert sich die eigene „Befindlichkeit”
  • Wie sieht es mit der Arbeiteffektivität aus
  • Gibt es Entzugserscheinungen (ja, irgendwie macht Aktivismus mir ja auch Spass)

Probieren geht über studieren. Und die Ergebnisse (den Computergebrauch werde ich auch so weit als möglich einschränken) gibt es dann als Mindmap-Tagebuch hier in diesem Blog am 4.6.07. Vielleicht auch mit ein paar Kundenstatements. Was meint Ihr, was passiert?

PS: Die Vorfreude auf Eure Kommentare zu diesem Experiment muss auch bis zum 4.6. warten.

   
   
Herzlich Willkommen bei Frischfisch!
Fangfrisches zum Thema Ressourcenentwicklung, Wissensmanagement,
Zielfindung, Strategie und Kommunikation. Dazu etwas Beifang.